Freitag, 12. Juli 2013

Und da geht er online...

Hat man ein Hobby, was in vielerlei hinsicht völlig sinnlos ist und viel Geld kostet (die Definition eines Kollegen), dann möchte man zumindest gleichsam Interessierten seine Erfahrungen und gesammelten Werke zugänglich machen :-)

Wie geht man da nun vor im Jahre 2103... äh 2013? Nach vielerlei Spielereien mit Joomla und selbst aufgesetzten Server mittels NAS und DSL Anschluss kam ich dann zu der geistreichen Erkenntnis, dass ich Google die Arbeit überlasse und einen fertigen Blog nutze... Da ist er nun!

Viel Spaß beim Lesen über alte Rechentechnik.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen